Christmas Bread with Dates and Malt

For today’s #BLOGMAS you can win a kitchen machine by Severin!

This bread is one of my family’s Christmas traditions. My grandpa used to do it every year, and everyone loved it so much that at some point he started making lots and lots and lots before Christmas and giving loafs to all his friends. Yet, there was one problem. He made it daaaayyyys before Christmas, which meant it was dry on Christmas Day (let’s add that to the list of things my grandpa doesn’t care about). So a few years ago, my mum began making her own Christmas bread and because we loved it so much, the next year she had to make it every few days throughout December. That was three years ago, and ever since, that bread has brought Christmas spirit to our house.

Unfortunately my mum has been beyond busy this year. Ever since the end of October I’ve been begging her to make her famous Christmas bread, but she never did it. Today I couldn’t hold myself back anymore, so I did it! I baked our famous bread, and it turned out perfect!

Once I put it into my mouth (still hot from the oven, with melting butter on it), I was suddenly back in my childhood Christmasses at my grandparents place. And even if you’ve never had this before (this is not even traditional in Finland, just at our family), I promise that this tastes perfectly like Christmas. And it is so soft and perfect… make me the honour and try it!

If I could ask you to make ONE single recipe from my blog: I’d ask you to make this. And please snap me if you do!

christmas bread recipeIngredients (for one bread):
½ cup malt
1½ cup (100 g) dates
2½ cup boiling water
2 tbsp oil
1 tsp treacle / sugar beet syrup
1½ tsp salt
4½ cup wheat flour
2 tsp dry yeast (or ⅓ / 15g of a fresh yeast cube)

How to:
1. Pit the dates and chop them into little cubes.
2. Put the dates, malt and hot water into a bowl and let them soak for 20-30 minutes.
3. Add the other ingredients and knead.
4. Add a little flour to your hands to form the dough into one or two balls.
5. Let the dough rise underneath a cloth for about half an hour.
6. Bake at 225°C for about half an hour.

bread with dateschristmas recipeweihnachtsbrot rezeptServe with salted butter. My family loves it with Christmas ham too, and I bet some good cheese would be absolutely amazing too, as the bread tastes slightly sweetish!

P.S.: About the malt! If your supermarket doesn’t have it, you can get it at health stores. I prefer the powdered version, but the syrup works too (just add some more flour then). If you can’t find any, then swap the water for malt beer (0%)!


For today’s #BLOGMAS you can win this mixer set / kitchen machine by Severin! Just comment what your family will have for dinner this Christmas and you’re in! (I told you about ours here.)

#BLOGMAS Rules:
Every day until 24.12. a giveaway will be posted on one of my channels (usually my blog, but also FacebookInstagram, Snapchat or YouTube). You can enter by commenting on the post in English, German or Finnish. The winner for this giveaway will be chosen on 21.12., at 22:00, and will be mentioned in this post. You need to check it again to find out who won.

The kitchen machine goes to Lara!

Share:

67 Comments

  1. Isabell
    22/12/2016 / 15:54

    Hello Hello Lottie,

    that bread looks super delicious. I would love to eat a piece of that right now. I am working right now (last hours before Christmas, yay!) and I am so hungry. I am sure that bread would hit the spot 😉
    My family always has a quite big, festive Chritsmas dinner with lots and lots of side dishes like potatoes, broccoli, red cabbage, cauliflower, pears with jam, salad and we will probably have some salmon. I love Christmas dinner. Just so many different things!

    Have a merry merry Christmas!

  2. Sarina Gadgaard
    22/12/2016 / 15:52

    What is the malt you use? Not sure I can buy it here in denmark, can you maybe post a pic ?:)

    • Lottie
      22/12/2016 / 16:19

      You can see it in the first picture! I use the flour version, but as mentioned in the PS you can use the syrup or beer too!

      • Sarina Gadgaard
        23/12/2016 / 15:28

        thanks :) will make it for 2nd christmas day :) think I will try the beer version too!!!

  3. Katja F.
    22/12/2016 / 15:50

    Huhu liebe Lottie :-) ich versuche es dann nochmal :-)

    Das Brot sieht so lecker aus. Ich werde es mit Malzbier nachbacken. Ich liebe Malzbier :-)
    Habe ich seit deinem Rezept jetzt tagelang schon richtig Durst drauf.

    Also bei uns gibt es an Heiligabend immer Kartoffelsalat, Nudelsalat und Würstchen. Das richtige Festessen gibt es dann immer erst am 25. – lecker Gans mit Klößen und Rotkohl und der besten Sauce der Welt. Ich freu mich jetzt schon riesig drauf.

    Was ist denn ein typisches Weihnachtsessen in Finnland? Magst du dazu mal was snappen?

  4. Thekla
    21/12/2016 / 23:05

    Liebe Lottie!

    Was für ein schöner Beitrag, jetzt freue ich mich noch mehr auf unser Weihnachtsessen. Unsere Familie isst jedes Jahr das gleiche, solange ich denken kann! jedes Jahr gibt es bei uns Ente mit Knödeln und Rotkohl, typisch deutsch eben 😀

    Liebe Grüße,
    Thekla

  5. Karolin St.
    21/12/2016 / 22:54

    Oh wow, das wäre wirklich mein Traum zu Weihnachten! Wow!

    Unser wunderbares Dinner ist rein vegetarisch, da meine ganze Familie jetzt seit 3 Jahren kein Fleisch isst, dank mir :) Wir essen Rotkohl mit einem Nussbraten und grünen Bohnen, zum Nachtisch gibt es Vanilleeis mit Himbeersauce ☺️
    Bevor wir essen, trinken wir ein Gläschen Cassis Sekt 😊
    Ich liebe es einfach an Weihnachten einmal so richtig festlich zu essen :)

  6. Lisa
    21/12/2016 / 22:16

    Ich dachte ich hätte bereits kommentiert?! Der ist wohl weg 🤔
    Hab den Rest des Brotes auf Snapchat gesehen – das sieht so gut aus und ich kann voll verstehen dass nur noch so wenig da ist.
    Wir essen immer Baguette und Antipasti an Heiligabend – das ist so schön einfach 😁
    Ich freue mich jedes mal wenn du auf Snapchat vlogst (und die neuen Gewinnspiele ankündigst), ich bin da @lillkatzino (und auf Insta @marysmagickitchen) :)

  7. 21/12/2016 / 21:37

    Ohne Witz Lottie!!!! Ich wuensche mir schon sooooooo lange so eine Kuechenmaschine und die fehlt definitiv in meiner Kueche!!! Du hast mich uebrigens motiviert mal Brot zu backen. Egal ob Bananenbrot, suesses Fruechtebrot oder Dinkelbrot.. Jetzt ist endlich mal Zeit!!!
    Bei uns gibt es an Weihnachten ganz traditionell Fondue mit Kartoffeln und vielen Salaten! Ich freu mich drauf😍

  8. 21/12/2016 / 20:59

    buffet-style dinner :)

  9. Lisa-Marie
    21/12/2016 / 20:33

    Ahh.. Liebe Lottie das Rezept hört sich total gut an. hmm ich kann schon riechen wie das ganze Haus danach duftet. Bei uns gibt es an heilig Abend überbackenes Fleisch ( für die Fleischesser :D) mit Gemüse und Spätzle.
    Hab einen schönen Abend.

  10. Benita
    21/12/2016 / 18:00

    Das Rezept muss ich auf jeden Fall ausprobieren 😍 Sieht wirklich köstlich aus. Wir essen dieses Jahr an Weihnachten Spätzle mit Gemüse und Rind. Das Highlight ist für mich aber wie immer der Nachtisch: heißer Brownie mit Vanilleis 😍🎄
    Du versetzt mich wirklich in Weihnachtsstimmung, Lottie ☺️❤️

  11. Lena
    21/12/2016 / 17:54

    Liebe Lottie,
    ich freue mich jetzt schon darauf das Rezept diese Weihnachten mal auszuprobieren.
    Traditionell essen wir jedes Jahr an Weihnachten Rotkohl einen Braten und Kartoffeln bei meiner Oma. Dieses Jahr werden wir Weihnachten das erste mal ohne sie feiern, weil sie die Feiertage bei meinem Onkel verbringt. Deshalb essen wir dieses Jahr Toast Hawaii und Lasagne. Darauf freue ich mich schon die ganze Woche. Zwar ist es schade eine alte Tradition zu brechen, aber warum nicht auch mal neue erfinden.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest 🎄
    Lena 💗

  12. 21/12/2016 / 17:49

    This bread looks amazing! Unfortunately I won’t be able to try it before Christmas because we are staying in a cabin in the woods (in Finland, actually!) and the oven isn’t so good, but I’ll definitely have a go when we’re back home!
    It’s just my husband and I, so for Christmas we’ll be having a small dinner with fish and veggies, most likely our favourite pasta dish, and I plan on making a big apple crumble with loads of cinnamon for dessert (if the oven agrees) 😊

  13. Mery
    21/12/2016 / 17:36

    OMG, i love it (even more because it’s also vegan 😂). I’m gonna try make one on Friday, I’ll snap you and tell how it turned out. Lots of loveee 💙

  14. 21/12/2016 / 17:29

    Dear Lottie,

    The Christmas dinner in out house varies each year, however, there are a few dish that cannot be left out such as fish, stuffed cabbage, grilled veggies, and my favourite: “Mákos guba’, which is basically a bread pudding with poppy seeds, honey and sometimes vanilla sauce as well. (There is an amazing place here in Budapest where they serve it with vanilla ice cream and hot blueberry sauce… that is heaven! ) I leave a link for you if interested: http://spicygoulash.com/recipe-items/poppy-seed-bread-pudding/

    and here is a fancier version as well from one of the best Hungarian food bloggers: http://chiliesvanilia.blogspot.hu/2005/09/hungarian-poppyseed-breadbutter.html

    Love,
    Sziszi

  15. 21/12/2016 / 17:20

    Bei uns gibt es nie etwas traditionelles an Heiligabend. Meine Mama hat sich für dieses Jahr eine Soljankasuppe als Vorspeise, Lachs und diverse Salate als Hauptspeise und Mousse au chocolat als Nachtisch.😊

  16. Lisa
    21/12/2016 / 17:16

    Ooh Malz im Brot kann so gut sein! 😍
    Wir essen traditionell Baguette und diverses an Antipast, wie Oliven, getrocknete Tomaten, eingelegte Pilze und Hummus. (Und für die omnivoren auch Käse und Wurst)
    Super einfach, dafür gibts am ersten Weihnachtsfeiertag richtig dick Braten (bzw veganen Braten für mich <3)

  17. Maria
    21/12/2016 / 14:50

    Oh, ich habe das Brot schon bei Snapchat bewundert, das sieht so gut aus :) Bei meiner Familie gibt es an Heiligabend ganz traditionell Würste, Sauerkraut & Kartoffelsalat :) Nicht unbedingt mein Lieblingsessen, aber zu Weihnachten gehört es irgendwie dazu :) Hab einen schönen Mittwoch :*

  18. Elisa
    21/12/2016 / 14:50

    Das Brot sieht sooo lecker aus, ich bekam richtig Hunger als ich mir deine Snaps gestern abend angesehen habe 😉 (Mein Snapchatname entspricht dem meiner Mailadresse) Zu Weihnachten gibt es bei uns inmer zwei verschiedene Gerichte:
    Eines Fleichlos: meist Fisch, und das zweite ist meistens Fondue oder Gans! Als Nachspeise immer Tiramisu :)

  19. Jenni
    21/12/2016 / 14:30

    Moikka! Meillä syödään perinteisesti kinkkua, laatikoita, rosollia sekä kalaa. Itse en kalaa pysty syömään joten mulla on broilerpyöryköitä 😀 joululimppu maksapasteijalla on kans parasta! Ja tietty homejuusto…nam. Jouluna juodaan usein kanssa pirkan alkoholitonta päärynäsiideriä. Eli aika peruslinjalla mennään mutta ah niin hyväää!

  20. Marina
    21/12/2016 / 14:27

    Hi Lottie!
    Thanks for the recipe, I empathize with you in that for me bread represents a family tradition. Although in my case it was not only a Christmas tradition. My grandpa used to buy it every morning before coming home to have lunch all together. He used to do this during all my childhood, when he passed away, this changed, nonetheless, it will always be in my memory. I thank you for making me remember.
    And now I will present you what will be our christmas menu!
    Starters:
    Spanish ham (always!! hahaha in Spain we always have it as starter)
    Shrimps
    Cheese
    First entry
    A soup (my father always cooks this with different chicken and meat bones, then we used to have it with boiled egg and bread croutons)
    Second entry- Here we can choose between either Fish (Sea bass cooked on the oven and salt) or Cockerel meat (Cooked on the oven and stuffed with more meat and mushrooms). As side dish, both will have potatoes and veggies.
    Dessert- This will be my call! I am planning to make a healthy chocolate cake/brownie

    Hope you like it!

    Best,

    Marina

  21. Clara
    21/12/2016 / 12:28

    Bei uns gibt es ganz unspektakulär Wiener und Kartoffelsalat ☺️❤️🎄

  22. Katja F.
    21/12/2016 / 12:27

    Das Rezept klingt so lecker. Und das mit dem Malzbier ist ein super Tipp. Jetzt habe ich übrigens Lust auf ein kaltes Malzbier. Das habe ich sonst nur im Sommer :-)

    Bei uns gibt es an Heiligabend immer Kartoffelsalat, Nudelsalat und Würstchen. Die restlichen Feiertage dann lecker Gans oder Ente mit Kartoffeln oder Klößen und Rotkohl.

    Was ist eigentlich das typische Weihnachtsessen in Finnland? Magst du dazu was snappen?

    Lieben Gruß
    Katja (diekat_ja)

  23. Hannah
    21/12/2016 / 12:03

    Wir essen zu Heiligabend Weißwürstchen, Sauerkraut und Kartoffelbrei, da meine Oma aus Schlesien stammt.

  24. Franca
    21/12/2016 / 11:36

    Wir essen jedes Jahr Raclette 😍 da freu ich mich immer wie ein kleines Kind drauf

  25. Franzi
    21/12/2016 / 11:32

    Oh das Brot schaut wirklich so lecker aus! Vielleicht mache ich es noch zu Weihnachten für mich und meine Familie! Mal schauen! Bei uns gibt es ganz traditionell Gans mit Klößen, Kartoffeln, Rotkohl usw. Und am Mittag es wir immer Milchnudeln 😍Ich freue mich schon so sehr auf Weihnachten 🎄 🎅🏼💃🏽

  26. Majulee
    21/12/2016 / 11:10

    Omg I will definitely make this, looks so amazing, I can almost smell it as I’m reading the recipe!!! I will snap you the result (Majulee).
    For Christmas dinner, it is tradition in my country to eat fish and potato salad. But I am vegetarian, so I always make some veggies and Im more than happy to eat just that. We also make a lot of homemade sweets so I am always very full 😂😂

  27. 21/12/2016 / 10:46

    Hallo liebe Lottie,
    bei uns gibt es jedes Jahr zu Weihnachten lecker Raclette. <3 Super lecker und man kann ewig mit der Familie zusammensitzen und genießen. Ich freue mich schon, das gute Brot bald auszuprobieren :-)
    Liebe Grüße & frohe Weihnachten,
    Lisa

  28. 21/12/2016 / 10:33

    Lottie,
    das Brot schaut wirklich mega mega gut aus! Und mega die schönen Fotos!
    Ich finde es schön, dass du solche Traditionen beibehälst und für deine Mama dann Brot backst! wirklich schön!
    Da hätte sich meine Mama oder Oma bestimmt auch drüber gefreut!

    Werde die nächsten Tage nochmal Plätzchen backen.

    Erinnert mich immer an meine Oma! <3 Sie ist letztes Jahr gestorben :(

    Grüße,
    Tini

  29. Mareike Maracuja
    21/12/2016 / 10:30

    Ohhh, wow! Das Brot sah auf snapchat schon so gut aus! Ich werde es vielleicht gleich heute Abend ausprobieren!
    An Weihnachten gibt’s bei uns Raclette, weil dann keiner stundenlang in der Küche stehen muss. Für die weiteren Feiertage ist bisher noch nichts geplant…

  30. Esss
    21/12/2016 / 10:24

    Meillä syödään tietenkin paljon kinkkua sekä maksa-, porkkana- ja lattulaatikoita😊 Ja tietenkin herkkuja🙂

  31. Anne
    21/12/2016 / 10:23

    Ich hab zwar eine Küchenmaschine und möchte deswegen anderen den Gewinn nicht wegschnappen, wollte nur sagen, dass ich das Rezept supertoll finde und definitiv ausprobieren werde! Ich erinnere mich noch, dass ich im Urlaub in Finnland von solchen Früchte- und Nussbroten total begeistert war! :-) also Danke für das Rezept! <3

    (insta: anneghanarina/ snapchat: annacatrenina)

  32. Jana du Plessis
    21/12/2016 / 09:24

    Wow, this would be the coolest gift to win! We’re having the dreamiest of coconut and date ice cream and raw chocolate brownies for dessert (Sorry, I had to start with the dessert list first!:P) and for lunch we’ll be having Asian-spiced lamb with a sweet plum sauce, stuffed tomatoes and peppers, a chickpea curry salad and a peach and blue cheese salad. I can’t wait!

  33. Isabella
    21/12/2016 / 09:15

    Wir haben jedes Jahr dasselbe “Problem”, dass wir uns nicht entscheiden können, was wir zu Weihnachten essen sollen/wollen. Dieses Jahr wird’s bei meiner Mutter wahrscheinlich der traditionelle Lachs und bei meinem Vater sind wir uns noch uneinig zwischen Hühnchen und Auflauf. Egal was es davon wird, 2mal am Tag so groß essen wird auf jeden Fall eine Herausforderung 😅

  34. Kai
    21/12/2016 / 08:58

    Oh liebe Lottie, das Brot klingt einfach super! Vielleicht schaffe ich das noch vor Weihnachten zu backen 😍.

    Bei uns gibts zu Weihnachten immer schlesisches Weihnachtsessen – meine Oma kam im Krieg daher und hat das Rezept mitgebracht, wo genau es her kommt, weiß ich nicht.

    Zu Essen gibt es Kassler und (wer mag) schlesische Weißwürsten, die anders gewürzt sind als die in Bayern auf jeden Fall. Dazu gibt es immer Sauerkraut und Brot, welches man in die Soße tunkt. Also diese Soße! 👌🏻 ich koche dieses Jahr das erste Mal mit Oma zusammen, vielleicht weiß ich dann, was alles darin ist. Auf jeden Fall wird am Vortrag Honigkuchen in Schwarzbier aufgeweicht und das wird dann am nächsten Tag wahrscheinlich mit Brühe aufgekocht und am Ende sind auf jeden Fall noch Rosinen drin. Die Soße hat einen süßlichen ungewohnten aber so dermaßen weihnachtlichen Geschmack… also wahrscheinlich so wie mit deinem Brot. Wenn man es riecht oder schmeckt, ist endlich Weihnachten ❤️
    Zum Nachtisch gibt es meistens eine Zitronencreme und zum Kaffee Frankfurterkranz.

  35. 21/12/2016 / 08:06

    Das sieht sooo gut aus!! Ich liebe Brot und ich liebe Datgeln und ich liebe Weihnachten also werde ich dieses Rezept definitiv testen ☺☺ Weil du darum gebeten hast, auf Snapchat heiße ich auch Anna 😀

  36. Sophie LD
    21/12/2016 / 06:26

    Ooh I forgot to comment what my family will be having for dinner! We are going to be having lentil nut roast, loads of veggies and roast potatoes 😄 And maybe some of this yummy bread!!

  37. Sophie LD
    21/12/2016 / 06:23

    Oh wow this looks so delicious Lottie😍 I am definitely going to make it this week!! Ah I can’t wait, looks so so good😍👌🏽

  38. Hellotellojello
    21/12/2016 / 04:31

    We are from Colombia and my parents usually eat pernil which is pork leg in English! We celebrate Christmas Eve rather than Christmas Day!!! I follow you from Florida and would love to win this kitchen mixer !!! Your awesome Lottie and make my days that much happier !!!!

  39. Alice
    21/12/2016 / 01:44

    It looks delicious!! 😍

  40. Anna-Lena
    21/12/2016 / 01:35

    Wir werden Steak mit Kroketten und Salat essen. :) Das ist unser traditionelles Essen am Heiligabend… Und danach trinken wir Wein und spielen zusammen, nur meine Mama, mein Stiefpapa und ich. :) Ich kann’s kaum erwarten!!

  41. Tatiana Skultetyova
    21/12/2016 / 01:29

    I’m am exchange student in the US so this will be my first proper American Christmas and I cannot be more excited. The traditions here are completely dofferent from the ones sck at home. We will be having turkey, ham, mashed potatoes and my favorite part.. cranberry sauce (and a lot of pies)

  42. Dorina
    21/12/2016 / 00:56

    Das Rezept sieht echt super aus! Wir machen dieses Jahr Raclette :)
    Lg

  43. Lilly G.
    21/12/2016 / 00:29

    Ohh das schaut super lecker aus, muss ich auf jeden Fall nachbacken!
    :)
    Wir werden an Heiligabend Filet Wellington und dazu Kroketten und Spinat essen. Als Nachtisch gibt es Mousse au Chocolat und nachmittags schon selbstgemachter Baumkuchen. Am 1. Weihnachten gibt es dann noch ganz typisch Raclette :)
    Ganz liebe Grüße,
    Lilly

  44. Tiia
    21/12/2016 / 00:27

    Niin paljon kun toivoisin syöväni mahani kipeeks porkkanalaatikkoo jouluna ei se tänä(kään) vuonna onnistu. Suunnataan nimittäin perheen kanssa viettämään joulua lämpöön Teneriffalle! Rip joulu😭 Saa nähdä, mitä joulupöydästä siellä löytyy🤔 Kuulemma hyviä juustoja ja banaaneja on saari täynnä eli ainakin jotain hyvää saa mahansa täyteen😉 Tärkeintä kuitenkin saada olla yhdessä perheen kanssa❤

  45. Natascha
    21/12/2016 / 00:20

    Hallo liebe Lottie, ich folge dir so gerne, du bist so ein netter und aufgeweckter lieber Mensch :)

    Wir haben jedes Jahr immer ganz klassisch Rotkohl mit Klösen und meistens Gänsekeulen – yummy!

    Da ich gerade in meine erste eigene Wohnung eingezogen bin, würde mir dieser Küchenhelfer sehr entgegenkommen (zumal ich dein Weihnachtsbrot sehr gerne ausprobieren würde)

    Bei snapchat heiße ich taishi93 :)))

    LG Natascha

  46. Hannah
    21/12/2016 / 00:13

    Hey Lottie!
    Klingt absolut fantastisch, ich liebe Datteln! Weißt du, welche deutschen Supermärkte Malz als Pulver führen?
    Wir haben normalerweise an Heiligabend Lachs, eine spezielle Käsezubereitung meines Opas, frische Brote und leckere Salate. Dieses Jahr wird die Tradition aber irgendwie gebrochen und wir machen Raclette 😮 Da das für mich eigentlich zu Silvester gehört bin ich mal gespannt wie das wird 😉 Am 25. gibt es Gans bei meinem Freund und am 26. bei der Familie väterlicherseits vermutlich ebenfalls, aber da macht meine Oma immer den leckersten Kartoffelsalat der Welt dazu, daher freue ich mich sehr drauf.
    Die Küchenmaschine würde das Kochen in der WG noch spaßiger machen, als es eh schon ist :)
    Liebe Grüße
    Hannah

  47. Julia-Anna
    21/12/2016 / 00:09

    This bread sounds amazing, I’m definitely going to try this recipe as soon as I can :) Thank you for sharing it with us. Greetings and best wishes from Austria (julia.anna1 on snapchat) PS. I just commented because I like the recipe, I don’t need a mixer as I just bought a new one, I’m sure there is someone else who needs it and would be happy about it 😉

  48. Gina
    21/12/2016 / 00:07

    Dieses Jahr ist mein erstes Veganes Weihnachten, deshalb war die frage nach dem Essen besonders schwierig. Letztendlich bin ich dann auf Rotkohl-Hirse-Rouladen gestoßen! Dazu knusprige Kartoffeln😋 Freue mich schon sehr 😍
    Liebe Weihnachtsgrüße😊

  49. Joe
    21/12/2016 / 00:04

    I really do love your positivity Lottie!

  50. Laura
    21/12/2016 / 00:01

    Hey Lottie,

    I will definitly try out the bread when I get back home and have some more time.
    For Christmas we usually have “Pute” or “Sauerbraten” don’t know the english terms 😅. I am soo looking forward to all the yummy things my grandma and grandpa cook!

    Laura
    (Sc: fabulouslaura)

  51. Marlena
    20/12/2016 / 23:57

    This look so delicious omg😍 And i absolutely want to bake it as a starter with butter or german cheese and marmelade (-> tastes perfect together!! 😍🙏🏼)
    We will have three different types of fondue, 1. cheese fondue 2. normal fondue and as a Desert chocolate fondue 😅😍 Sounds a little bit crazy maybe but my whole family is obsessed with cheese and in general fondue ☺️ The bread would Taste perfeect with the Cheese Fondue 🙈
    What will you have as a Christmas dinner?🇫🇮Is it a traditional finish or a mix of all cultures?

    • Marlena
      20/12/2016 / 23:59

      And how much of the malt beer do you need and what do you need that it doesn’t turn out too liquid🤔

      • Lottie
        21/12/2016 / 00:05

        Oh and about the second question: if you use malt beer, then just leave out the water and take the malt beer instead! So 1,5 cups (150ml)! :)

    • Lottie
      21/12/2016 / 00:03

      I added the link to the video where I show our Christmas dinner and talk about the traditions!

  52. Svenja
    20/12/2016 / 23:53

    Dieses Rezept werde ich auf jeden fall in einer glutenfreien Variante ausprobieren! Bei uns gibt es ganz traditionell Gans als Weihnachtsessen:)

  53. Bernarda
    20/12/2016 / 23:49

    This is amazing😁 I will nake this for my family this year! Hmmm we always have 5000 cookies and cakes and for main dish home made pasta with fish. I will have sth vegan maybe lasagna 😍 If I make it!

  54. Sarah Greiler
    20/12/2016 / 23:48

    Oh mann das klingt einfach so unglaublich lecker 😍😍😍

  55. Kurhexe
    20/12/2016 / 23:47

    Liebe lottie ich finde es mega schön das ihr so viele Traditionen habt und auch weiter gibt und das Brot sieht mega lecker aus Lg kurhexe

  56. Silvi
    20/12/2016 / 23:45

    Das klingt auf jeden Fall interessant! Ich habe noch bedenken weil ich Malzbier grauenhaft finde. Deswegen warte ich mit dem backen noch ein wenig damit ich mögliche reste mit in die FH nehmen kann 😀
    Heilig Abend gibt es Hähnchenschlegel mit laumarmen Kartoffelsalat, Endiviensalat und Kaiserschmarren zum Dessert.
    25. grießklößchensuppe, selbstgemachte Spätzle, braten, Blaukraut, Salat, Eis
    26. Kartoffelgratin, Lende im speckmantel mit parmesankruste, Salat & zum krönenden Abschluss kürbiskuchen!

    • 20/12/2016 / 23:52

      Hihi! Ich verspreche dir aber, dass es KEIN kleinstes Bisschen nach Malzbier schmeckt 😄🙈✨

  57. Nora
    20/12/2016 / 23:43

    Das klingt sooo lecker! Muss ich unbedingt ausprobieren 😍

  58. Mara
    20/12/2016 / 23:38

    Bei uns gibt es Raclette – da ist einfach immer für jeden etwas dabei :)

    • Lottie
      20/12/2016 / 23:54

      Oooh Danke für den Tipp! Ich glaube das sollten wir an Silvester machen!

  59. 20/12/2016 / 23:28

    Looking forward to try this bread recipe! Looks so yummi! 😍 On Christmas Eve I always eat Codfish it’s a portuguese tradition!
    Kisses, Sara