Was, wenn mich jemand nicht mag?

Gestern war ein komischer Tag. Ihr habt vielleicht bemerkt, dass es keinen #BLOGMAS-Post am 9. Dezember gab. Ich hatte auf Instagram eine Nachricht bekommen, aus der dann eine riesige Diskussion wurde, und danach bin ich zusammengebrochen.

Eigentlich war es ziemlich ironisch. Am Tag zuvor hatte ich einen Blogpost darüber geschrieben, dass es mir egal ist, was andere über mich denken. Gestern ist mir dann leider bewusst geworden, dass ich damit meine, was andere über meinen Charakter denken. Mit Kritik oder Hass kann ich noch immer nicht leben. Jemand hatte mir diese Nachricht geschickt:

„Dein aufgesetzter englischer Akzent ist das nervtötendste was ich kenne, und ich zucke jedes Mal zusammen, wenn ich dich sprechen höre.“

Das habe ich kurz auf Snapchat erwähnt, und plötzlich bekam ich so viele Nachrichten zurück. Jede Menge liebe Nachrichten – aber auch einige, in denen stand: „Ich weiß genau, was sie meint.“, „Es war schwer, sich an dein Englisch zu gewöhnen.“, „Dein Englisch klingt so komisch, wenn du…“, „Du solltest beim Englisch-sprechen auf … achten.“, und noch viel mehr Verbesserungstipps.

Leute! Mein Akzent ist etwas, was ich nicht ändern kann! Wenn die Kritik konstruktiv wäre und ich mich irgendwie komisch verhalten würde, wäre das etwas, was ich ändern könnte. Aber mein Akzent? Ich bitte euch! Und wenn ihr es nicht leiden könnt, wie ich rede, wieso folgt ihr mir dann überhaupt?

 

lottie's life blogAll das hat mich total heruntergezogen und ich habe anfangen an mir selbst zu zweifeln. Vor allem, da das nicht das erste war, was mich in den letzten Tagen beschäftigt hat (erst die Hassnachrichten zu meinem Picknick und dann die wenigen Gewinnspielteilnahmen, die mein Selbstbewusstsein schon total heruntergezogen hatten!). Aber dann haben einige von euch mich daran erinnert, was wirklich wichtig ist: „Es gibt eine Handvoll Hater. Und dann gibt es eine riesige Menge Menschen, die dich lieben.“ Irgendwann hatte ich 94 ungeöffnete Snapchat-Nachrichten. Ich bin alle durchgegangen. Eine war Kritik. 93 waren voller Liebe und Unterstützung. Warum, warum, warum mache ich mir so viele Gedanken über diese eine Nachricht? Warum schafft es eine Handvoll Menschen mich so zu verletzten? Warum, wenn es doch so viele liebe Menschen gibt, die zu mir stehen?

Ich glaube ein Problem ist, dass ich immer versuche, mein Bestes zu geben. Ich versuche alles richtig zu machen – und dann werde ich für etwas kritisiert, dass ich absolut nicht ändern kann. Das tut weh.

lottie's life blogIhr habt alle recht, und ich muss noch jede Menge lernen. Liebe sollte immer stärker sein als Hass. Dumme Kommentare wie diese sollten in ein Ohr rein und durch das andere wieder rausgehen. Wenn jemand mich nicht mag, sollte mir das egal sein. Konstruktive Kritik soll man annehmen, aber wenn ich weiß, dass ich nichts falsch gemacht habe, sollte es mir egal sein. Ich sollte stark bleiben und damit weitermachen, was ich für richtig halte.

Und noch etwas: wir sollten Liebe teilen. Wenn ich schon vorher weiß, dass ich jemanden verletzen werde, sollte ich mein Maul halten. Stattdessen sollten wir unser Bestes geben, um andere Menschen fröhlich zu machen. Wenn mir jemand hübsches ein Selfie auf Snapchat schickt, sage ich ihr, wie schön ich sie finde. Wenn mir jemand etwas nettes schreibt, bedanke ich mich dafür, wie lieb er oder sie ist. Ich sage es auch, wenn ich jemanden mag. Diese Dinge bringen Licht in die Welt, und wieso sollte jemand nur Verbitterung teilen wollen? Ich will definitiv jemand sein, der andere Menschen glücklich macht – immer!

img_7834

Share:

9 Comments

  1. Alex
    01/01/2017 / 23:45

    Liebe Lottie,
    jetzt muss ich dir aber folgendes sagen. Ich liebe deine Snapchat-stories genau deswegen so sehr. Ich liiiiebe deinen Akzent und ich liebe es, dass du so ein schönes Englisch sprichst, dass ich jedes Wort super verstehe. Außerdem gehe ich sofort zum Übersetzer & tippe schnell ein Wort ein sobald ich etwas nicht weiß & lerne somit Tag für Tag was dazu. Nimm dir das nicht zu Herzen, es wird immer Leute geben die einen runterziehen, schade dass das so unfaire Worte sind die dich so verletzen, aber denk immer an die 99% der Leute, die dich unterstützen. Du bist toll, wie du bist ❤️ Liebe Grüße aus Österreich

  2. Melissa
    28/12/2016 / 20:36

    Hey Lottie, es gibt Menschen, die suchen sich ein Ventil um dort ihren Frust und Neid raus zu lassen, weil sie selbst nichts erreicht haben/ erreichen wollen. Leider erwischt es immer diejenigen, die mit viel Engagement und Freude an etwas arbeiten und daran glauben, also so jemand wie dich.

    Der Grund weshalb ich dir auf Snapchat folge ist genau der Grund, weil du Englisch sprichst. Dein Englisch ist klar und verständlich, also ideal für jemand der es lernen möchte. Ein Akzent ist menschlich und macht es persönlich.

    Also nimm es dir bitte nicht zu sehr zu Herzen, sie sind es nicht Wert.

    Herzliche Grüße

    Melissa

  3. Diana
    20/12/2016 / 22:21

    Hey lottie, auf snapchat hab ich es schon von dir gehört und jetzt auch gelesen. Also zuerst mal ein Kompliment dafür, dass du so ein positiver Mensch bist, der an Dingen die soo komplett schief laufen (wie letztens deine ewige zugeführt…) am abend noch was gutes draus ziehen kannst.
    Ich denke jeder würde sich wünschen sich keine Gedanken darüber zu machen, was andere denken oder sich Beleidigungen nicht so zu Herzen zu nehmen. Aber du bist ein mitfühlender Mensch und eben nicht aus Eis. Umso wichtiger dass dir mal jemand sagt wie mutig du bist, dein ganzes Leben mit allen aufs und abs mit uns zu teilen und auch bei Rückschlägen immer wieder aufzustehen. Mach weiter so, du bist toll 😉

  4. Lisa
    18/12/2016 / 15:24

    Was wenn dich jemand nicht mag? Alleine die Überschrift passt nicht im Zusammenhang mit dir. :-)

    Ich bin die Lisa, die nächstes Jahr auch nach Berlin zieht. 😛 Und ich finde dich so, so klasse Lottie.
    Du machst tolle Arbeit und bist meine absolute Lieblingsbloggerin – von der man wenigstens auch mal ganz liebe Antworten zurück bekommt.
    Mach weiter so, ich werde dich immer unterstützen!

    Ganz liebe Grüße,
    Lisa

  5. Jo-Lynn
    16/12/2016 / 21:01

    Was für ein wunderschöner Blogpost Lottie! Ich weiß genau wie du dich fühlst, ich kann mich voll in deine Situation versetzten, denn ich bin genau so. Ich möchte immer allen Leuten ein gutes Gefühl geben und möchte das es ihnen gut geht. Ich verstehe die Leute nicht die nicht so sind, die immer an sich selber denken und meinen wenn sie jemand anderen runtermachen/verletzen das es ihnen selbst dann besser geht als den anderen.
    Lass dich von diesen Leuten nicht runterziehen und bleib dieser fröhliche Mensch der du bist (mit deinem sehr coolen Akzent) !!
    Ganz ganz Liebe Grüße

  6. Clara
    14/12/2016 / 12:37

    Liebe Lotti,

    lass dir nie von anderen Leuten einreden, wie du zu sein hast. Jeder Mensch ist individuell und genau das ist doch das Schöne! Wäre ja langweilig, wenn wir alle gleich wären! Auch kann nicht jeder den gleichen englischen Akzent beim Sprechen haben. Die Leute, die dich kritisieren oder denen dein Akzent nicht gefällt, sind entweder neidisch, weil du so gut Englisch kannst oder weil sie selbst mit ihrem Leben nicht zufrieden sind und es an jemandem andere auslassen, was nicht sehr nett ist!

    Also mach dein Ding, du machst das super! Ignoriere einfach die, die meinen, dir blöd kommen zu müssen. Sie sind es gar nicht wert, sich auch nur eine Sekunde lang über sie ärgern, bzw. einen Gedanken an sie zu verschwenden.

    Du bist echt sympathisch und dein Akzent ist spitze! Lass dir das nie von jemandem ausreden.
    Keep smiling, Lotti :)

    Ganz liebe Grüße,
    Clara

  7. Caro
    12/12/2016 / 12:16

    Hallo Lottie,

    ich finde deinen Akzent toll!!
    Bleib wie du bist, denn ich finde dich so erfrischend ehrlich, warm und freundlich!
    Hab eine schöne Zeit und ein besinnliches Weihnachtsfest!

    LG

    Caro

  8. 12/12/2016 / 12:13

    Liebe Lotti, ich finde dich ganz herzallerliebst und mir ist dein Akzent scheissegal. Du lebst hier eine tolle Message und ich folge dir seit einiger Zeit wieder sehr gerne – weil du inzwischen nicht mehr in die breite Masse der Fitnesspüppchen gehörst, sondern so speziell und besonders bist. Mach weiter so :) Haters gonna hate, Potatoes gonna potate. Trotzdem kann ich das gut verstehen. Mir geht es oft GANZ GENAU SO. Ich bin ein selbstbewusster Mensch, trete eher aggressiv als schüchtern auf, aber bin ganz ganz schnell sehr tief verletzt. Aufstehen, Krönchen richten, weitermachen. Hauptsache, DU weißt, wohin du gehen willst :)
    Liebste Grüße
    Paula
    http://www.laufvernarrt.de

  9. Nina
    12/12/2016 / 10:08

    Oh Lottie,
    bitte bleib so wie du bist ! Ich habe dich schon persönlich kennen lernen dürfen (Picnic in München) und ich bin so froh darüber :) Ich liebe deine herzliche Art und da geht mir einfach richtig das Herz auf. Ich kann dich nur zu gut verstehen, ich komm auch nicht mit jeder Kritik klar und man fängt halt leider zu schnell an zu zweifeln.. Aber unsere Fehler, unsere Schwächen sind genau die, die uns so besonders machen! Und vorallem dein Charakter ist so wertvoll! Du kannst so stolz darauf sein wie du bist <3 Ich finde dich einfach wundervoll, inspirierend und du gibst mir Kraft und zauberst mir oft ein Lächeln auf die Lippen!
    Ich wünsche dir noch schöne Tage bis Weihnachten <3
    Deine Nina