Risotto (vegan)

Ein herzhaftes Rezept von mir – jippie! Das wollte ich schon eeeeewig posten. Und vor allem meine Schwester Lili wollte, dass ich es poste, denn wir haben es zusammen gekocht und es war traumhaft gut. Ist Risotto nicht einfach eine der besten Sachen dieser Welt? Und das Rezept ist auch noch unglaublich cremig und dabei sogar viel gesünder als das übliche Risotto! Man merkt überhaupt nicht, dass die übliche Sahne, der Wein und der Parmesan fehlen. (Außer wenn man kein Veganer ist, dann sollte man den Parmesan vielleicht doch dazu geben. Er ist einfach lecker!)

vegan risotto

Zutaten

6 Tassen Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl zum Braten
Gemüse (wie Champignons, Aubergine, Paprika, Zucchini)
2 kleine Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
250ml Sojasahne (oder andere pflanzliche Sahne)
1 ½ Tassen Risottoreis
Salz, schwarzer Pfeffer, Kräuter

So wird es gemacht

  1. Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Den Reis hinzufügen und rühren, bis die Brühe absorbiert ist (ca. 20 Minuten).
  2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
  3. Die Pilze in Scheiben und Zwiebel, Knoblauch, Auberginen und anderes Gemüse in kleine Würfel schneiden.
  4. Das Gemüse zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten, bis sie etwas weich werden.
  5. Die Soja-Sahne zum Risotto hinzufügen und verrühren, bis ein klebriger Risottokonsistenz entsteht.
  6. Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch zum Reis hinzufügen.
  7. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern (und Parmesan für Nicht-Veganer) abschmecken.

Bon appetit!

Share:

8 Comments

  1. 07/11/2016 / 09:45

    Ich werde es heute kochen. Sind die Angabe für 1 oder 2 Personen? :)

    Liebe Grüße
    Yvonne

    • Lottie
      10/11/2016 / 22:00

      Oh Gott, sorry sorry sorry dass ich jetzt erst antworte! Ich würde sagen für zwei, ich selber koche zwar auch für mich so viel und esse es dann an zwei Tagen, aber eher für zwei!

  2. 10/10/2016 / 12:13

    Oh ich lieeeebe auch Risotto! Habe es erst am Samstag gegessen und könnte locker nochmal 😀 Zwar bin ich weder vegan noch vegetarisch, hört sich das Rezept super an. Ich werde es definitiv probieren :-)
    Liebe Grüße
    Yuliya

    • Lottie
      10/11/2016 / 22:03

      Sag dann bescheid wie es geschmeckt hat!

  3. 06/10/2016 / 09:13

    Hallo liebe Lottie,

    das hört sich unglaublich lecker an und passt perfekt in die kälter werdende Jahreszeit. :) Das werde ich auf jeden Fall mal testen!

    Liebe Grüße
    Linda

    • 08/10/2016 / 11:59

      Ich freu mich zu hören ob es geschmeckt hat!

  4. Natalie
    05/10/2016 / 17:30

    yummiiii!!! da ich risotto sowieso über alles liebe :D, werd ich das rezept bald mal ausprobieren! :) :) ich hoffe ich bekomme sojasahne auch bei uns in österreich in einem „normalem“ supermarkt! :/ mal sehen..
    .. verrätst du uns eventuell auch das rezept für deinen lecker aussehend apple crumble?

    Herbstliche (kalte) Grüße :)

    • 08/10/2016 / 11:58

      Ach wie lieb! Wenn du keine Allergie hast, geht natürlich auch normale Sahne. Die hier ist aber einfach gesünder. In Deutschland gibt es Alpro-Sahne aber in jedem Supermarkt!
      Das Apple Crumble-Rezept ist jetzt auch online!!