Poster, Lichter & Tipps gegen Heimweh

Ich habe angefangen zu packen. Ich habe noch zwei Wochen und habe trotzdem schon angefangen zu packen. Das ist sehr, sehr untypisch und ich muss zugeben, ich bin ziemlich stolz auf mich.

Wenn ihr die letzten paar Blogposts gelesen oder die letzten Videos gesehen habt, dann wisst ihr, dass ich endlich endlich nach London ziehe. „Endlich“ in dem Sinne, dass ich seit Jahren davon träume, aber immer zu ängstlich und zu vorsichtig war um es wirklich zu tun. Zuerst wollte ich die perfekte Freundin sein, und bei meinem Freund leben statt meine Träume wahr zu machen, und im letzten Jahr wollte ich meiner kleinen Schwester bei ihrem Umzug und ihrer ersten eigenen Wohnung helfen (immerhin war sie erst 15 als sie auszog!). Aber Mädels! Ich könnte (und sollte?) einen ganzen Blogpost zu dem Thema schreiben: vergesst nie, dass wir selbst unsere PRIORITÄT sind! Wenn ihr jemand anders als euch selbst priorisiert, werdet ihr es bereuen (ich spreche aus Erfahrung).

poster

Und trotzdem: jetzt, wo ich endlich ausziehe und meinen Traum wahr mache, habe ich dennoch grausame, riesengroße Angst. Ich habe vor allem Angst davor, dass ich Lili vermissen werde, oder dass sie mich vermissen wird, oder dass ich keine Freunde finde, oder mein Zimmer oder meine Mitbewohner schrecklich sein werden, meine Ersparnisse nicht ausreichen und ich keinen Job finde… es gibt jede Menge Sachen, die mir Angst machen. Aber auf der anderen Seite bin ich super aufgeregt und glücklich, und daher habe ich mir fest vorgenommen mein bestes zu tun, um gegen diese Ängste anzukämpfen und meinen Start in London möglichst einfach und gemütlich zu machen.

Daher habe ich jetzt schon angefangen mein Zimmer zu planen. Ich dachte, wenn es schön ist, fühle ich mich sofort häuslich.Jetzt lebe ich schon seit einigen Jahren ein richtiges Nomadenleben ohne festes zu Hause, sondern bin wegen diversen Jobs, Freund, Studium etc. ständig umgezogen. Das ist nun das erste mal, dass ich all meine Sachen einpacke um mir bald ein richtiges, eigenes zuhause aufzubauen. Darüber freue ich mich definitiv, und daher will ich es mir auch richtig schön machen!

posters

Daher bin ich online gegangen und habe mir diese hübschen Poster und Rahmen bei Desenio bestellt, die mein neues Zimmer möglichst gemütlich machen und mich inspirieren sollen. Außerdem habe ich süße rosegoldene Rahmen für meine Zitat-Poster bestellt, die mich in London daran erinnern sollen, was ich dort mache: “Now is the time to start living the life you have always imagined”, und “Just find something you like and do it forever”. Zudem habe ich eine riesige rosegoldene Weltkarte bestellt, die mir Tag für Tag die große Welt zeigen soll, die ich noch sehen möchte! Und zuletzt noch zwei hübsche Malereien, die ich einfach brauchte: große, hübsche, tropische Blätter, die jedes Zimmer zum Leben bringen werden. Ich habe schwarze hölzerne Rahmen dazu gekauft und denke, dass diese Poster neben einer echten Pflanze und mit meiner Lichterkette toll aussehen werden!

desenio

 

Diese Bilder werde ich mit nach London nehmen, sowie ein Kissen, das Lili für mich genäht hat, mein Lieblingsschlafanzug, meinen Teddy und einige andere Sachen, die sich nach „zuhause“ anfühlen. Wenn ihr noch andere Anti-Heimweh-Tipps habt, lasst sie mich wissen! Ich habe zudem schon Tickets für zwei Events gebucht, die ich mit Freunden besuchen werde, die ich im Sommer in London kennengelernt habe. Eine Schulfreundin wird mich im Oktober besuchen. Habt ihr sonst noch Ideen? Bitte lasst sie mich wissen!


Und wenn ihr auch so hübsche Poster oder Rahmen bestellen wollt, dann könnt ihr nun vom 29.8.-31.8. meinen Code LOTTIE25 auf www.desenio.de benutzen und 25% Rabatt bekommen! Ich selber war besonders glücklich endlich Rahmen für all meine Bilder und Karten zu bekommen!

In Zusammenarbeit mit Desenio

Share:

2 Comments

  1. 29/08/2017 / 16:24

    Hi Lottie, wie cool, dass du dir endlich deinen Traum erfüllst und nach London ziehst! Ich bin im September für ein paar Tage Urlaub dort und habe mich gefragt, ob du ein paar Tipps hast, was Essen betrifft? Ich war mir fast sicher, dass es so etwas schon auf deinem Blog gibt, aber ich habe nichts gefunden… :) Falls du Zeit hast, mir zwei, drei deiner Lieblingsrestaurants (gerne preiswert haha) zu verraten, würde ich mich sehr freuen! Liebe Grüße, Friederike

  2. Nina
    29/08/2017 / 15:14

    Liebe Lottie,
    das sind wirklich sehr schöne Bilder ! Danke für den Code, da ich dort sowieso schon mal bestellen wollte, werde ich das nun direkt machen 😀
    Ich wünsche dir einen guten Auszug und viel Erfolg in London. Ich bin mir sicher du meisterst das super! Fühl dich gedrückt,
    Nina