Laufen auf dem Laufband

Zweieinhalb Wochen bis zum Halbmarathon – oh oh! Langsam wird es ernst! Wie ich hier berichtet habe, läuft mein Training momentan nicht wirklich optimal. Tag für Tag habe ich darauf gewartet, dass in Finnland der Schnee schmilzt und ich endlich wieder raus und mein Training endlich richtig beginnen kann. Aus Tagen wurden Wochen, aus Wochen Monate. Nun ist es fast Ende März und es liegt immer noch Schnee und die Temparaturen sind weiterhin bei unter 0 Grad. Meine Güte, wie ist das möglich? Und ob ich will oder nicht: die einzige Lösung ist das Laufband.

Ich habe das Laufband früher richtig verabscheut. Es gibt nichts langweiligeres als auf der Stelle zu laufen und die Wand anzustarren! Aber in dieser Situation war ich gezwungen darauf zurückzugreifen. Ansonsten wäre ich ja gar nicht auf meine Trainingskilometer gekommen! Ich gebe zu – bis heute schaffe ich nicht mehr als 5 oder maximal 7 Kilometer auf dem Laufband. Aber das ist doch schon besser als nichts!

_54A0428

Also kommen hier nun meine ultimativen Laufbandtipps für euch!

Meine drei Lieblingstipps gegen Langeweile: ein Hörbuch, ein Tatort (Mediathek oder Youtube) oder Snapchat-Stories gucken! So schaffe ich es viiiieeel länger zu laufen! Damit du keine Nackenprobleme bekommst, denk dran das Handy möglichst weit oben abzulegen.

Ziel Kilometer-Anzahl statt Zeit. Nimm dir vor 3, 5 oder sogar 7 Kilometer zu schaffen, und nicht nur eine halbe Stunde zu laufen. Denn dann wirst du schneller laufen, um es möglichst schnell hinter dir zu haben – klappt bei mir echt immer. 😉

Ausreichend trinken. In geschlossenen Räumen schwitzt man mehr. Hast du das Gefühl Laufband-Laufen ist anstrengender als Joggen draußen? Dann liegt es vielleicht daran, dass du nicht genug trinkst!

Habt ihr eine Freundin, mit der ihr gerne Sport machen würdet, die aber entweder viel schneller oder viel langsamer ist als ihr? Dann ist Laufbandtraining  vielleicht was für euch! Da kann der eine gehen während der andere läuft und ihr macht trotzdem zusammen Sport – bei gemütlichem Tempo kann man sogar super quatschen.

Das Laufband dämpft besser als die Straße draußen. Weniger gedämpfte Lauf- oder Trainingsschuhe reichen also.

teadmill2

Ich persönlich werde nie Fan von Laufbandtraining werden – aber es ist definitiv besser als kein Lauftraining und grade auch als Aufwärmtraining eine gute Option. Und mit einem Ziel, wie dem Halbmarathon vor den Augen, schafft man es definitiv auch sich dazu zu motiveren!

Ich würde gerne eure Meinung wissen: Lauft ihr gerne auf dem Laufband?

Bilder von Stefan Lindauer

Share:

11 Comments

  1. STEF
    05/04/2016 / 01:24

    Wow top in form .mega sixpack hast du wahnsinn😉👍💪

  2. 03/04/2016 / 22:50

    ich bin im Prinzip eher unfähig fürs Laufband. Ich weiß nicht warum aber ich hab da eine kleine Phobie 😉 vllt weil ich beim 1. mal runtergefallen bin. ich würde es aber eigentlich gerne lernen 😉 als Zusatz und Ausgleich zu den anderen Dingen die ich sportlich mache :) Laufen steht auf meinem TO-DO Plan 😀

  3. Susi
    29/03/2016 / 18:57

    Ich kenne das Problem auch nur zu gut. Auf dem Laufband vergeht die Zeit einfach nicht – da können Minuten schon mal wie Stunden sein 😉
    Super, dass du es trotzdem durchziehst!!

    Einen sehr schönen Blog hast du übrigens!
    Liebe Grüße,
    Susi von. www-love-lift-run.com

    • 30/03/2016 / 08:31

      Ich weiss! Grausam! Aber Hörbücher oder Youtube-Videos können da echt helfen. Damit hab ichs geschafft! Musst du mal versuchen!
      Und oh, danke! Sehr sehr lieb von dir!
      Lottie

      • Susi
        30/03/2016 / 15:44

        Werd ich im nächsten Winter ausprobieren 😉
        Susi

  4. 23/03/2016 / 22:19

    Oh, das kenn ich! Ich finde Laufbandlaufen einfach nur langweilig und tue mir echt schwer damit. Wenn ich draußen laufen gehe sind 10km auch irgendwie zu bewältigen, aber auf dem Laufband sterbe ich schon fast nach 3 😀 Für mich echt deprimierend, drum konzentriere ich mich jetzt beim Indoor-Training eher auf andere Dinge und warte noch ein paar Wochen, bis es endlich warm genug ist, um draußen wieder laufen zu gehen (in Österreich ist das ja im Gegenteil zu Finnland gar nicht mehr so weit weg :) ) :) Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Halbmarathon :)
    Liebste Grüße
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

  5. 21/03/2016 / 18:24

    wow, du schauts wirklich topfit aus, Lottie :)
    mein Halbmarathon ist erst Anfang Mai und derzeit muss ich leider etwas kürzer treten, weil ich mich erkältet habe … zu Glück bin ich aber gut im Training, sodass ich das wieder aufholhen kann 😉
    ich übrigens tatsächlich erst einmal auf dem Laufband laufen gegangen: als ich vor gut einem Jahr für 4 Wochen in Nepal war, da hat’s mich so gepackt laufen zu gehen und das kann man dort wegen Verkehr und schlechter Luft nicht draußen.

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    • 23/03/2016 / 13:42

      Oh nein! Dann gute Besserung dir und werde schnell fit! Wo ist dein Halbmarathon denn? Und wie viel hast du bisher trainiert (rein aus Interesse 😉 )?
      Laufband ist echt nicht so dolle, aber was muss das muss – und mit Tatort läuft es sich doch um einiges einfacher 😉

      • 23/03/2016 / 21:28

        ich laufe in München, liebe Lottie :)
        ich trainiere eigentlich durchgängig – wenn ich nicht gerade krank bin 😉 – und habe dabei einen dreier Block von 1 x 10, 1 x 15, 1 x 17 km die Woche …

        der Vorteil am Laufen auf dem Laufband ist doch definitiv ein tolles Unterhaltungsprogramm, hihi :)

  6. 18/03/2016 / 19:45

    Hey! :)
    Finde draußen laufen auch immer viel angenehmer als auf dem Laufband und finde es auch viel anstregender als draußen.Greife auch immer nur darauf zurück weil es bei mir auch meist sehr kalt ist oder ständig regnet – da ist meine Motivation eher gering.
    Das mit dem Kilometerziel anstelle von Zeitziel ist echt eine gute Idee das werde ich demnächst direkt mal ausprobieren.

    • 21/03/2016 / 15:27

      Oh berichte mir auf jeden Fall ob es klappt! Ich bin auch schlecht was das Laufbandlaufen angeht, aber so hab ich es eher durchgehalten!
      Lottie :)