Gesund reisen

In den Urlaub zu fahren ist eine der tollsten Sachen auf der Welt, aber ich weiß, dass es auch schwierig sein kann. Ich will immer  meinen gesunden und fitten Lebensstil halten, aber Waffeln, Crepes, Nutella und die Abwesenheit von meinem Fitnessstudio machen es nicht wirklich einfach. Für mich ist eimmer wichtig in der Lage sein zu mal lozulassen und meine Beine hin und wieder hochzulegen aber vor allem genieße ich meinen gesunden Lebensstil und will ihn auch in meiner Freizeit halten. Und ich bin sicher, dass ich nicht die einzige bin, die sich Gedanken macht ob sie im Urlaub gesundes Essen finden werde, denn ich will mich nach dem Urlaub nicht schlechter fühlen als vorher. Es wäre traurig, wenn man einen Urlaub nicht so genießen kann nur weil man zu streng mit sich ist oder keine guten Optionen hat. Deshalb dachte ich jetzt meine Top-Tipps für einen gesunden Urlaub mit euch teile, damit ihr immer jede Minute eurer Reise genießen könnt! 

 

[vls_gf_album id=“2292″]

 

1) Wasserflasche. Wasser ist super wichtig um sich gut ung gesund zu fühlen, und es wird alles Ungesunde reicht schnell wieder aus deinem Körper spülen. Ich liebe es im Urlaub mal zu schlemmen (salzige Risottos und Rotwein, mhh!), und daher ist Wasser super wichtig um sich trotzdem gut zu fühlen.

2) Finde gesunde Optionen. Ich liebe es neue Restaurants zu testen und mich richtig durch Frühstücksbuffets im Hotel zu futtern. Meist hab ich auch keine anderen Optionen als im Hotel zu essen, denn im Urlaub hab ich oft viele Pläne und keine Zeit andere Restaurants zu funden. Also plane ich häufig schon vorher, wo ich essen werde und manchmal google ich schon vorher das Menü um zu sehen, was ich essen werde. Ich weiß, dass sonst das Menü immer so gut aussieht, dass ich alles probieren will. Wenn ich vorher plane, werd ich nicht so ausflippen. 😉

 

[vls_gf_album id=“2206″]

 

3) Informier dich vorher. Du kannst sogar noch weiter vorplanen. Google die Stadt in die du fährst und schau was es für Supermärke, Biomärkte, Juice Bars oder vegane Restaurants es dort gibt! Es ist gut schon vorher eine Liste an Optionen zu haben, so besteht gar nicht erst die Chance, dass du im Grillimbiss landest.

4) Pack gesunde Snacks ein! Das ist so so wichtig! Auf Reisen laufe ich so viel mehr als sonst und das macht mich total hungrig. Die Folge? Ich habe Hunger auf alles. Mit gesunden Snacks in der Tasche ist das aber kein Problem!

5) Reise-Trainingsplan. Das hier ist etwas tricky. Schon so oft habe ich mich super motiviert in meine Sportsachen geschmissen, bin ins Fitnesscenter gelaufen und stand dann däumchendrehend vor zwei Crosstrainern. Seitdem versuche ich mir immer ganz viele funktionale Übungen zu merken, die ich in diesen schlechten Fitnesscentern oder sogar im Hotelzimmer machen kann!

6) Nutz alle Möglichkeiten. Ich mache immer so viele Aktivitäten wie möglich, und grade im Urlaub kann man Sportarten testen, die man zuhause nicht hat. Im letzten Urlaub war ich viel in den Bergen wandern, Ski fahren und bin im Hotelpool geschwommen und eine absolute Lieblingsurlaubsaktivität von mir ist mit dem Fahrrad durch lokale Orte zu fahren. Und Joggen am Strand ist das Beste überhaupt!

7) Ausruhen. Mach das Beste aus deiner Auszeit und ruhe und schlafe gut und genug. Denn das ist doch der Hauptgrund, für den es Urlaub gibt, oder?

 

der-neue-walliserhof-5-von-36

 

Ich hoffe das diese Tipps dir helfen, sodass du dich auch nach dem Urlaub noch gut fühlst. 😉 ABER ich möchte nicht, dass du vergisst dass das Leben und vor allem Reisen dazu da sind, dass du sie genießt, also möchte ich nicht, dass du zu streng mit dir selbst bist. Während meinem Österreichurlaub hatte ich mehr als genug Crepes mit Nutella, große Abendessen mit Wein und Kaiserschmarrn, denn das ist das, was Urlaube ausmacht und das ist auch definitiv etwas, was ich von Zeit zu Zeit brauche. Meine Salate und Smoothies arbeiten dann zuhause wieder auf mich.

Diese Fotos sind während meinem Urlaub im Walliserhof Brand entstanden.

Share:

6 Comments

  1. Jana Gemma
    13/06/2016 / 17:17

    Es ist beruhigend zu sehen, dass auch andere diese Probleme haben 😀 Ich habe bisher in fast jedem Urlaub eher zugenommen. Bald geht es für 3 Wochen nach Mallorca und ich werde versuchen deine Tipps zu beherzigen. Als kleine Motivationshilfe und um mich selbst auszutricksen habe ich mich einfach für einen 10km-Lauf angemeldet, der kurz nach meinem Urlaub stattfindet. Also darf das Training im Urlaub nicht einschlafen 😉

    • 22/06/2016 / 13:17

      Das ist ja wohl der BESTE Motivationstipp den ich je gelesen habe!!!
      Lottie

  2. 03/04/2016 / 22:57

    ich kenne diese Probleme sehr gut! Vor allem als Veganerin kann Urlaub schwierig werden (hab jetzt eh vor 1 Woche drüber einen Beitrag verfasst) :) Lustiger weise mache mit die selben Punkte auch bzw. befolge sie 😀 Vorplanen bringts 😀 definitiv 😀

  3. MirliMe
    23/03/2016 / 17:10

    Eine wirklich tolle Idee für einen Beitrag, ich muß zwar gestehen, dass ich im Urlaub gerne mal alle 5 gerade sein lass, aber natürlich nur bis zu einem gewissen Ausmaß, aber meistens schmecken mir gesunde und nicht zu beschwerende Alternativen sowieso besser. Meist suche ich mir auch schon vorher tolle Lokale raus, die ich mir dann gleich einspeichere, weil als Nicht-Fleisch und Fischesser, hat man es sowieso nicht ganz so leicht. Schöne Ideen meine Liebe, danke dafür, alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  4. 14/03/2016 / 14:07

    Danke für die tollen Tipps Lottie! :) Im Sommer flieg ich für ein Wochenende nach Berlin, da werd ich versuchen deine Ratschläge in die Tat umzusetzen :)

    Liebe Grüße

    Lisa von http://www.lililovely.com

    • Lottie Admin
      15/03/2016 / 10:14

      Oh das freut mich! Es ist das beste zu wissen, dass die Blogposts jemandem auch wirklich was bringen <3