Einfache vegane Pfannkuchen

Guten Morgen! Meine Pläne für heute: Hausaufgaben, für meine Klausur am Diesntag lernen, mich für ein Austauschsemester bewerben, laufen gehen (8km wären gut) und meine Wohnung aufräumen. Was mache ich stattdessen? Ich habe eine Pancake Party!

Ich weiss nicht wirklich ob ich lachen oder weinen sollte, aber da ich ja immer versuche möglichst positiv zu bleiben, lache ich also und geniesse meine superleckeren Pfannkuchen.

Die sind vegan und so einfach, dass ihr gar nicht einkaufen gehen müsst, um sie zu zaubern – du wirst alle Zutaten in deinem Küchenschrank finden!

 

[vls_gf_album id=“2495″]

ZUTATEN
1/2 Tasse Mehl (ich benutze Dinkel, Buchweizen oder gluten-freies)
1/2 Tasse Haferflocke
1/2 Tasse Wasser (oder etwas mehr)
1/2 TL Backpulver
etwas Salz
Süssungsmittel nach Wahl (ich benutze momentan Stevia-Tropfen)
+ Olivenöl zum Braten

SO WIRD ES GEMACHT:
Vermisch alle Zutaten. Pass auf, dass der Teig fast so dick wie Haferbrei ist, denn so bleiben die Pancakes schön in Form! Ansonsten gib etwas Wasser oder Haferflocken dazu. Erhitze die Pfanne zu 2/3 der Maximalhitze, geb etwa einen halben Esslöffel Olivenöl hinein und dann immer etwa 1,5 EL Teig pro Pfannkuchen. Sobald sich Blässchen bilden und der Rand etwas fest wird, dreh die Pancakes um. Bei den veganen Pancakes ist es wichtig, dass du wartest, dass der Rand etwas fester wird, sonst werden sie dir zerfallen!

Serviere die Pfannkuchen am besten aufgetürmt mit Obst und Marmelade!

Und denkt immer dran mich auf Instagram zu taggen, wenn ihr meine Rezepte testet – ich werd mir eure Bilder angucken und sie vielleicht auf meiner Seite reposten!

IMG_8959 (1)

pancakes

Share:

20 Comments

  1. 04/11/2016 / 23:07

    Mega leckeres Rezept. Habe es gleich mal ausprobiert. Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, gehts mir körperlich so viel besser, aber jetzt wo ich mich vegan ernähre, bin ich immer auf der Suche nach Rezepten… Danke dafür!
    Liebe Grüße und weiter so :)

  2. 25/03/2016 / 08:17

    Auf deinen lieben Kommentar hin unter meinem Snickers Rezept musste ich dich direkt stalken 😄 ich liebe deine pancakes! Gibt eh nichts besseres als pancakes 😄😍 ich wühle mich dann jetzt mal durch deine ganzen Rezepte 🙈
    Liebe Grüße ❤️

  3. 24/03/2016 / 10:54

    Das sieht echt lecker aus*-*

    Alles Liebe, Marie

    • 23/03/2016 / 12:47

      Danke liebe Jimena! Die sind wirklich totaaaaal lecker! Und ganz einfach! <3

    • 23/03/2016 / 13:39

      Aaah danke! Ja diesmal war ich auch total stolz auf die Fotos, die sind echt gut geworden, auch wenn ich es selber sage :)

  4. 22/03/2016 / 11:31

    Oh, die sehen ja total lecker aus – darauf hätte ich jetzt gerade auch richtig Hunger :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • 23/03/2016 / 13:39

      Und das Rezept ist ganz einfach und schnell! Fix nachkochen! 😉

  5. Cyra
    21/03/2016 / 22:31

    Sieht super lecker aus !!

    • 23/03/2016 / 13:40

      Ooooh das sind sie, das verspreche ich dir – danke!

    • 23/03/2016 / 13:40

      Oh yes girl! 😉

    • 23/03/2016 / 13:41

      Oh ja! Ich habe sie eigentlich nur gekauft, weil sie so hübsch aussahen aber sie waren richtig gut!

  6. MirliMe
    21/03/2016 / 17:24

    Erstens einmal muß ich mich für deine so lieben Worte bedanken, haben wir direkt ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert und zweitens, ich kann das nur zurückgeben, dein Blog ist so wunderschön, ganz toll gestaltet und auch Hammer Beiträge, vorallem die Pancakes. Ich liebe Pancakes sowieso und ich liebe Rezepte noch mehr die einfach als Mengenangaben „Tassen“ haben, das macht alles so unkompliziert und ich werde dein Rezept ganz bestimmt demnächste ausprobieren, Danke fürs Teilen du Tolle, alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    • 23/03/2016 / 13:44

      Oh liebe Mirli! Danke danke danke! Das bedeutet mir echt viel! <3
      Und ich habe früher mal überlegt mich auf Instagram Pancake Princess zu nennen - pancakes sind echt mein Ding 😉 Oh und ich hasse wiegen! Deshalb alles in Tassen, hehe 😉 Würd mich freuen wenn du mir snapst (veryberrylottie) oder auf Instagram ein Bild postest! Bin immer interessiert wie meine Rezepte ankommen!
      <3 zurück!

  7. 21/03/2016 / 17:08

    Dein Rezept klingt wirklich so lecker. Ich probiere immer wieder gerne vegane Rezepte aus, obwohl ich keine Veganerin bin. Dennoch bin ich für alles neue offen und schaue, was ich so neues entdecken kann :)
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Ich freue mich immer noch riesig, dass du mich besucht hast. Ich folge dir ja schon länger auf Instagram und bin immer wieder von deinen Bildern begeistert.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    • 23/03/2016 / 13:45

      Oh liebe Kathleen! Danke danke danke! Ja ich bin auch nicht vegan, aber veganes Essen tut einem doch gut und ich finde man fühlt sich danach wirklich noch besser! Würde mich echt superstolz machen wenn du das nachkochst! Dann snappe mir oder tagge mich auf Instagram, das würd mich mega freuen! <3