Bestes Frühstück in Berlin

Ich bin zur Zeit wieder so viel in Berlin unterwegs, dass es erneut Zeit wird, meine Berlin Top Tips mit euch zu teilen. Und ihr bekommt direkt zwei Posts. Einmal meine Frühstückstipps, einmal meine Mittagslieblinge.

Bisher war ich in Berlin fast immer in schicken Hotels mit tollen Frühstücksbuffets – und trotzdem habe ich mir häufig ein zweites Frühstück danach nicht nehmen lassen! In Berlin gibt es einfach so unglaubliche Frühstücksrestaurants und so viele tolle gesunde Sachen!

 

Superfoods & Organic Liquids1. Superfoods and Organic Liquids, Rosenthaler Platz

Hier kann man auf einer ganz hippen Straße draußen sitzen und die Köche verstehen so einiges von Instagram, denn die Portionen sind immer so hübsch angerichtet! Und trotzdem sind die Portionen richtig groß und daher absolut empfehlenswert.

Lottie’s Tipp: Birchermüsli mit Mango-Topping


IMG_0387

2. Spreegold, Alexanderplatz

Direkt am Alexanderplatz gibt es das Frühstücksrestaurant mit den geilsten Pancakes der Welt. Nimmt den Filterkaffee, den man sich 2390857 mal auffüllen lassen kann, die Canadian Pancakes mit gebratenen Bananen und Speck (klingt komisch, ist aber die genialste Geschmacksexplosion der Welt!), und wenn im Magen noch was Platz ist, dann das Oatmeal mit Früchten und Granola, das glaub ich in Kokosnussmilch gekocht wird. Oh. Mein. Gott. Ich hatte übrigens alles davon. Alles am selben Morgen.

Lottie’s Tipp: Canadian Pancakes oder der Oatmeal mit Beeren, der wird nämlich in Kokosmilch gekocht.


Daluma3. Daluma, Rosenthaler Platz

Ebenfalls ein total hipper, veganer und gesunder Laden mit tollen Frühstücksoptionen. Aber Vorsicht! Hier sind die Portionen um einiges kleiner! Ich selber würde noch einmal für den Schoko-Smoothie vorbekommen, der wirklich traumhaft und auch gut sättigend war, aber alles andere war mir doch zu klein.

Lottie’s Tipp: Schokoladensmoothie


Klub Kitchen4Klub Kitchen, Mitte

Keine Lust auf Smoothies? Dann empfehle ich das deftige Frühstück bei Klub Kitchen! Avokadotoast mit Ei, Eier in Paprika-Jogurt-Sauce, grüne Salat-Bowls… Mal was ganz anderes, aber definitiv sehr gut für ein spätes Frühstück/frühes Mittagessen.

Lottie’s Tipp: Jogurt mit Granola und Beeren


Die nächsten Frühtücklocations, die ich in Berlin testen möchte, sind das Haferkater sowie das Frühstück in The Bowl (dort habe ich bisher nur zu Mittag gegessen). Was sind eure Lieblingsspots in der Hauptstadt? Gibt es da noch etwas, was ich nicht kenne? Lasst es mich wissen!

P.S.: Hier geht es zu meinen Mittagsfavoriten!

 

Share:

5 Comments

  1. 21/09/2016 / 09:46

    Liebe Lotti,

    danke für die super Ideen :)
    Da ich bald mal wieder nach Berlin möchte, ich war schon viel zu lange nicht mehr da, sind gute Frühstückstipps Gold wert!

  2. Bernarda
    15/09/2016 / 11:21

    Danke fur deine Tips 😊

  3. 05/09/2016 / 17:11

    Hi Lottie, super Tipps! „Leider“ bin ich grade in München, also kann ich sie noch nicht sofort ausprobieren. Das Parker Bowles kann ich auch empfehlen! Wahnsinnig leckere Omelettes! :-)

  4. 03/09/2016 / 14:09

    Ahh, Berlin hat einfach die besten Foodspots! Ich war diesen Sommer das erste Mal dort und ganz verliebt in das viele leckere Essen :) spreegold fand ich auch richtig gut zum frühstücken, und was ich außerdem definitiv noch empfehlen kann ist das Parker Bowles! Bei meinem nächsten Besuch in Berlin will ich dann unbedingt mal zu Superfoods and Organic Liquids :)
    Danke für die super Tipps!
    Liebe Grüße,
    Svenja von http://www.svenjasparkling.blogpspot.de

  5. Eleonora
    02/09/2016 / 23:45

    Danke für die super Tips! Als Flight Attendant bin ich immer froh wenn ich meine crew an neue hippe Frühstücksplätze mitnehmen kann! :) Bin gespannt auf einen weiteren Beitrag von dir! xoxo Eleonora